Düsseldorf Alt-Rath

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Die kreisfreie Stadt am Rhein ist mit 645.923 Einwohnern nach Köln die zweitgrößte Stadt des Landes. In Deutschland ist Düsseldorf nach Einwohnern die siebtgrößte Stadt. Düsseldorf ist Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr mit rund zehn Millionen Einwohnern und der Metropolregion Rheinland mit 8,6 Millionen Einwohnern. Die Stadt liegt im Kern des zentralen europäischen Wirtschaftsraumes.

Die Rheinmetropole gehört zu den fünf wichtigsten, international stark verflochtenen Wirtschaftszentren Deutschlands. Düsseldorf ist eine Messestadt und Sitz vieler börsennotierter Unternehmen, darunter der im DAX notierte Konzern Henkel. Zudem ist sie der umsatzstärkste deutsche Standort für Wirtschaftsprüfung, Unternehmens- und Rechtsberatung, Werbung und Kleidermode sowie ein wichtiger Banken- und Börsenplatz. Auch im Kunsthandel Deutschlands ist sie führend.

Düsseldorf besitzt mehrere Rheinhäfen. Sein Flughafen Düsseldorf Airport ist das interkontinentale Drehkreuz Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist des Weiteren Sitz von 22 Hochschulen, darunter die renommierte Kunstakademie Düsseldorf und die Heinrich-Heine-Universität. Überregionale Bekanntheit genießt Düsseldorf außerdem durch seine Altstadt („längste Theke der Welt“), seinen Einkaufsboulevard Königsallee („Kö“), seinen Düsseldorfer Karneval, den Fußballverein Fortuna Düsseldorf und den Eishockeyverein Düsseldorfer EG. Weitere Anziehungspunkte sind zahlreiche Museen und Galerien sowie die Rheinuferpromenade und der moderne Medienhafen. Das Stadtbild wird auch durch zahlreiche Hochhäuser und Kirchtürme, den 240 Meter hohen Rheinturm, viele Baudenkmäler und sieben Rheinbrücken geprägt.

In einem Vergleich der Lebensqualität von 231 Großstädten in der Welt nimmt Düsseldorf den sechsten Platz ein.

Willkommen in Düsseldorf am Rhein.


Rath ist ein Stadtteil im Nordosten Düsseldorfs mit rund 20.200 Einwohnern. Der Stadtteil befindet sich in unmittelbarer Nähe des Düsseldorfer Flughafens.

Rath grenzt an sechs Düsseldorfer Stadtteile sowie eine Nachbarstadt. Im Norden komplett an die Stadt Ratingen. Im Osten, wo sich größtenteils der Aaper Wald befindet, liegt der Stadtteil Knittkuhl. Südöstlich, entlang den Straßen Fahneburgstraße und Kastanienallee sowie dem Segelflugplatz „Wolfsaap“ oberhalb der Tönnesaap grenzt Rath an Ludenberg. Südlich gelegen sind Mörsenbroich sowie Grafenberg. Im Westen teilen sich Lichtenbroich und Unterrath die gemeinsame Stadtteilgrenze, die durch die A 52 gebildet wird. Die Anschlussstelle 21 (Ausfahrt Düsseldorf-Rath) auf der Theodorstraße bildet den Grenzpunkt aller drei Stadtteile.

Im Aaper Wald befindet sich sehr zentral gelegen die Bezirkssportanlage rund um das Rather Waldstadion. In dieser Anlage konzentriert sich das sportliche Geschehen des Allgemeinen Rather Turnvereins 77/90 Düsseldorf (ART-Düsseldorf), der sich in 22 Abteilungen gliedert. Direkt neben der Bezirkssportanlage am Rather Waldstadion befindet sich das Vereinsgelände des Fußballvereins Rather Spielverein 1919 e. V. (Rather SV).

Rath liegt im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. An den Bahnhöfen Düsseldorf-Rath Mitte und Düsseldorf-Rath der Ruhrtalbahn hält die Linie S 6 Köln–Essen der S-Bahn Rhein-Ruhr. Mit ihr erreicht man in neun bis zwölf Minuten Düsseldorf Hauptbahnhof.

Durch Rath führen außerdem die Straßenbahnlinie 701, welche bis zum ISS Dome verlängert wurde, und die Stadtbahnlinien U 71 und U 72 der Rheinbahn. Daneben verkehren auch die Buslinien 730 und 776 sowie Nachtverkehr. Die Anschlussstelle Düsseldorf-Rath, die Teil des Autobahnkreuzes Düsseldorf-Nord ist, bindet den Stadtteil an die Bundesautobahnen 44 und 52 an. Über die Viertelanschlussstelle Reichswaldallee besteht eine weitere Auffahrmöglichkeit auf die A44 Richtung Kreuz Ratingen-Ost (Velbert).

Willkommen in Alt-Rath.